FiH - Funkamateure in Hilfsorganisationen

Die IG-FiH ist eine Interessengemeinschaft von Funkamateuren, die irgendwie auch noch in BOS-Organisationen tätig sind. Dies kann hauptberuflich aber auch ehrenamtlich der Fall sein. Die IG-FiH ist kein Ersatz für Notfunk. Die meisten von uns hätten im Ernstfall auch keine Zeit dazu, da sie ja in ihrer Organisation eingebunden sind und dort auch aktiv werden.

Kurze Chronik

Gegründet wurde das Ganze offiziell am 16.01.1997 von DL2ABM, DL1GJJ und DL2OCL. Es wurden auch gleich einige Clubstationen aktiviert. Ab 01.02.2000 hatten wir dann für alle Stationen den Sonder-DOK "FIH". Dank DL2OCL waren wir im Internet unter www.qsl.net/ig-fih vertreten.
Bereits 1998 konnte das 100. Mitglied begrüßt werden. 1999 wurde dann das FiH-Diplom aktiviert und bis heute über 500 Mal ausgegeben.
Aber es folgten auch einige Treffen. 2000 trafen wir uns in der Brand- und Katastrophenschutzschule in Heyrothsberge bei Magdeburg, wo wir sehr viel über die Matrialerprobung lernten. Ein Jahr später war das Treffen dann in der Landespolizeischule in Dommitzsch (Sachsen).
Die Gesamtleitung der FiH hatte die ganze Zeit Karsten, DL2ABM. Aufgrund beruflicher Aufgabenerweiterung konnte er diese Organisation aber nicht mehr leisten. Es stand nun zur Disposition, die IG FiH aufzulösen oder durch jemanden mit mehr Zeit weiter zu führen. Die, die sich äußerten, waren gegen eine Auflösung und so habe ich die Organisation übernommen. Zurzeit erstellt Yves, DG9NGF, eine neue Homepage, die dann unter ig-fih.de erreichbar sein wird. Aber diese dauert noch etwas, da sie ja auch auf Smartphones, Tabletts, usw. sauber aussehen soll. Diese Seite hier ist nur eine Übergangslösung.

Mitglieder

Die neue DSGVO macht Mitgliederlisten im Internet nicht ganz einfach. Aber man möchte ja ganz gerne wissen, wer bereits hier engagiert ist, zudem es für die Erreichung des Diploms wichtig ist. Aus diesem Grund habe ich hier 2 Versionen der Liste zum Download zur Verfügung gestellt. Bei Clubstationen ist evtl. ein Blick in qrz.com hilfreich.

Voraussetzungen

Grundsätzlich kann jeder Funkamateur Mitglied der IG-FiH werden. Eine Mitgliedschaft im DARC (oder gleichwertig) ist zwar gewünscht, aber nicht zwingend vorgeschrieben. Voraussetzung ist aber die Tätigkeit in einer BOS-Organisation (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben). Dazu gehören natürlich die "Klassiker" wie Rettungsdienst (DRK/BRK, JUH, MHD, ASB und private), Feuerwehr, Polizei und THW. Aber auch die Bundeswehr (SanTr, FmTr, MP; nicht jedoch sog. Kampfeinheiten) und sonstige Rettungsorganisationen sind willkommen.
Die Anmeldung erfolgt formlos mit Angabe von Name, Adresse, Rufzeichen und kurze Beschreibung der BOS-Tätigkeit. Ich lege dann die Mitglieds-Nr. sowie die Kennbuchstaben fest. Letztere sagen grob etwas darüber aus, welche Funktion der Einzelne in seiner BOS hat. Da die Mitgliedschaft kostenlos ist, ist eine E-Mail-Adresse notwendig. Die entsprechenden Unterlagen sende ich dann per E-Mail zu. Dies dient dann der Kostenreduzierung.
Falls jemand unsicher ist, ob "seine" Tätigkeit FIH-relevant ist, kann er/sie mich auch gerne direkt kontaktieren.

Clubstationen

Insgesamt gibt es 9 Clubstationen, die alle den Sonder-DOK "FIH" vergeben. Jedes FiH-Mitglied hat die Möglichkeit, eine solche Clubstation zu aktivieren. Dies erfolgt durch direkte Absprache zwischen dem Interessenten und dem Rufzeichen-Inhaber. Da sich inzwischen viele Club-Rufzeichen-Inhaber nicht gerade durch große Aktivitäten auf den Bändern bemerkbar machen, sind diese Aktivierungen ausdrücklich gewünscht.

Club-RufzeichenRufzeichen-Inhaber
DA0FIHDL8NCS
DB0FIHDG6YES
DC0FIHDB3VG
DD0FIHDC1GJF
DF0FIHDL2OCL
DG0FIHDG9FFM
DK0FIHDL2ABM
DL0FIHDL1GJJ
DO0FIHDO1YES

Diplom

⇒Ausschreibung Blaulicht-Diplom

Shop

Zur Finanzierung der laufenden Kosten wurden einige mehr oder minder nützliche Sachen gekauft. Es sind nur noch Restbestände vorhanden, eine Neuauflage ist nicht geplant (also echte Raritäten). Diese können nun hier erworben werden.
Zu den Kosten kommen noch die Versandkosten. Diese können sich ändern. Der zu zahlende Gesamtbetrag wird aber vor der Lieferung mitgeteilt. Dann bleibt immer noch die Entscheidung frei. Einfacher ist es natürlich, die Gegenstände direkt bei Treffen (z. B. Ham Radio) zu erwerben. Dafür dann mir bitte vorher eine entsprechende Mail senden (ich bin nicht auf jeder Messe vertreten).
Hier in der Liste ist nur die Bezeichnung und der Preis angegeben. Das dazugehörende Bild sieht man, wenn man auf die Bezeichnung klickt.

Pflastermäppchen gegen Spende
FiH-Tasse 0,25l 3,00€
Gurt-Trenner3,00€
Aufkleber 1,00€ (Bogen mit 100 Stück)
Stempel13,00€